Gott kann - Ich hab's erlebt

Gott kann - Ich hab's erlebt

Die Bibel ist voll von Berichten, in denen Menschen von Gott geheilt wurden. Insofern beinhaltet der Glaube an Gott auch die Möglichkeit, zu Gott zu beten und zu erwarten, dass Gott heute noch heilt. Warum dies nicht immer geschieht weiß ich nicht, aber dass es geschieht erleben wir immer wieder, wenn wir nach unseren Gottesdiensten für Menschen beten.

Nach vielen Tests und vielen Arztbesuchen mussten wir davon ausgehen, dass unsere vier Monate alte Tochter nicht würde hören können. In unserer Verzweiflung fingen wir an zu beten und das Wunder geschah: Heute ist Martina drei Jahre alt und hört ganz normal. Raffaella Gelsomino
Übergewicht und Arthrose machten beinahe jeden meiner Schritte zur Qual. Treppensteigen war kaum möglich. Im Treffpunkt Leben traf ich Menschen, die an Gott glaubten und für mich beteten. Stück für Stück wurden meine Knie besser und heute kann ich ohne Schmerzen spazieren gehen und sogar Treppen steigen. Ingrid Zumdick
Auf Milch und alle möglichen Milchspeisen reagierte mein Körper allergisch. Die Ärzte diagnostizierten Laktose-Intoleranz. Zwei Freunde boten mir an, für mich zu beten. Wenige Tage danach konnte ich zum ersten Mal seit langem einen Becher Eis mit Sahne genießen. Auch Milch bereitet mir keinerlei Probleme mehr. Doris Dehn
Aufgrund eines zu kurzen Beines, wurde meine Hüfte einseitig abgenutzt und ich hatte immer wieder Schmerzen. Während eines Gottesdienstbesuchs bekam ich Glauben, dass Gott auch heute noch Menschen heilt. So ließ ich am nächsten Tag beim Joggen die Einlagen weg und staunte nicht schlecht: Ich hatte - und habe bis heute - keine Schmerzen mehr in meiner Hüfte. Das Krasseste ist: Beide Beine sind gleichlang. Daniela
Die Diagnose des Arztes lautete: Leberzirrhose. Er gab unserem Vater noch fünf Jahre, spätestens dann wäre eine Transplantation lebensnotwendig. Zu Anfang beteten wir oft, später dann weniger und irgendwann hatten wir es fast vergessen. Als unser Vater nach fünf Jahren jedoch wieder zum Arzt ging, bescheinigten ihm diese eine völlig intakte Leber. Sie konnten es zwar nicht erklären, aber eine Leberzirrhose konnten sie definitiv ausschließen. Anna & Raffaella